Michelin rüstet neuen Porsche Panamera aus

Michelin Reifen sollen Sicherheit, Fahreigenschaften und Energieeffizienz des Porsche Panamera verbessern, und zwar ohne Einbußen in anderen Bereichen. Der brandneue Porsche Panamera, eine weitere Bereicherung in der Welt der wahren Hochleistungsfahrzeuge, die ab diesem Sommer auf den Markt kommt, wird ab Werk mit eigens auf das Fahrzeug abgestimmten Michelin Pilot Sport PS2 und Michelin Pilot Alpin PA3 ausgerüstet. Michelin setze „seine hervorragenden technologischen Fähigkeiten ein, um dem viertürigen Gran-Turismo-Fahrzeug von Porsche in allen Situationen optimalen Grip zu ermöglichen – auf nasser und trockener Fahrbahn, bei heißem und kaltem Wetter“, schreibt der französische Reifenhersteller.

Die neuen Michelin Sommer- und Winterreifen sollen nicht nur höchste Sicherheitsstandards erfüllen, sondern gleichzeitig auch den hohen Anforderungen von Porsche in puncto Fahrdynamik, Komfort und Energieeffizienz entsprechen. Der Michelin Pilot Alpin PA3 und der Michelin Pilot Sport PS2 sollen – trotz extrem sportlicher Fahrleistungen – den Kraftstoffverbrauch senken und somit die CO2-Emissionen reduzieren helfen, so der Hersteller weiter.

„Die Innovationskraft von Michelin hat ihren Ursprung in der Fähigkeit, sehr unterschiedliche Eigenschaften in einem Reifen miteinander zu kombinieren. Ohne die zukunftsweisenden Technologien, das Knowhow, das hohe Verständnis für Werkstoffe und das Fachwissen in der Fertigung wäre es nicht möglich, scheinbar unvereinbare Eigenschaften miteinander zu kombinieren. Der Michelin Pilot Alpin PA3 und der Michelin Pilot Sport PS2 stellen sich der Herausforderung und reduzieren den Einfluss des Fahrzeugs auf die Umwelt“, heißt es dort weiter. Gleichzeitig ermöglichten sie „konkurrenzlos gutes Handling und ein maximales Sicherheitsniveau“.

Der Ansatz von Michelin orientiere sich an den Zielen von Porsche, „mit dem Panamera das erste Fahrzeug zu entwickeln, das überragende Dynamik mit höchstem Fahrkomfort kombiniert“. Michelin und Porsche verbindet eine lange und erfolgreiche Partnerschaft. Die dreijährige Abstimmungsarbeit für die Reifenfreigabe belege, „dass Michelin die besonders hohen Ansprüche von Porsche stets erfüllt“. Der Michelin Pilot Sport PS2 stellte seine Topspeed-Festigkeit bei einem 90-minütigen Belastungstest mit über 300 km/h unter Beweis und absolvierte zusätzlich einen 20-minütigen Härtetest mit einer Geschwindigkeit von 350 km/h. Michelin produzierte für das gemeinsame Entwicklungsprogramm mehr als 2.000 Prototypen des Sommerreifens und über 1.000 Vorserienexemplare des Winterreifens Pilot Alpin PA3. Die Abstimmungsarbeiten wurden in verschiedenen Ländern rund um den Erball durchgeführt – bei Temperaturen von minus 25 Grad Celsius, um die Gummimischung des Winterreifens zu testen.

„Der neue Porsche Panamera demonstriert – ausgerüstet mit Sommer- und Winterreifen von Michelin – den außergewöhnlich hohen Leistungsanspruch beider Unternehmen, der Basis für die erfolgreiche Partnerschaft von Porsche und Michelin ist“, heißt es abschließend.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.