Schrottplatzbetreiber wollen Autoindustrie an Mehrkosten beteiligen

Die deutschen Schrottplatzbetreiber haben die Autohersteller aufgefordert, sich an ihren höheren Kosten durch die Abwrackprämie zu beteiligen. Man müsse sich zwischen Herstellern und Demontagebetrieben verständigen, sagte der Sprecher des Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung (BVSE), Jörg Lacher, Angenturmeldungen zufolge. Wenn man die Kapazitäten deutlich ausweiten müsse, sollten die Autohersteller einen Teil der höheren Kosten übernehmen. “Einen solchen Ansturm an Altfahrzeugen haben wir seit der Wiedervereinigung noch nicht erlebt", sagte Lacher. Die Kapazitäten der Unternehmen seien ausgereizt. Die Autohersteller müssten dafür sorgen, dass die Altfahrzeuge kostenlos angenommen und verschrottet werden können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.