Haweka führt neue Achsvermessung für Nutzfahrzeuge ein

Die im niedersächsischen Großburgwedel beheimatete Haweka AG, führend in den Bereichen Auswuchttechnik und Achsvermessung, hat eine völlig neues Achsvermessungssystem für den Einsatz an Nutzfahrzeugen entwickelt, das in Handhabung und Messgenauigkeit den aktuellsten Standards von Pkw-Achsmessanlagen entspreche – das Kamera-Funksystem „Axis 4000“. „Diese qualitativ hochwertige Achsmessanlage ermöglicht ein zeitgemäßes, präzises und schnelles Messen von Gesamt- und Einzelspur, Mittelstellung des Lenkgetriebes, Spreizung, Sturz, Spur-Differenzwinkel, max. Lenkeinschlag, Nachlauf und Schrägstellung der Achsen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Axis 4000 ist mit drahtlosen Kameras ausgestattet, die Daten per Funk an einen Laptop oder wahlweise einen stationären PC übermitteln. Die so gewonnenen Daten werden dort in Echtzeit ausgewertet und liefern unmittelbare Ergebnisse, die in Form von übersichtlichen Balkendiagrammen auf dem Monitor angezeigt werden können. Diese Funktionsweise garantiere dem Anwender einen schnellen und problemlosen Arbeitsablauf. Mit Hilfe der um 360 Grad drehbaren Kamera-Messköpfen ist eine rasche Ist-Wert-Aufnahme zu realisieren. Zudem erkennt die Software automatisch die Ausrichtung der Kamera und informiert den Benutzer über eventuelle Fehlstellungen. Ein Protokoll zeigt die aufgenommenen Mess- und Einstellwerte an – vorher und nachher. Dieses Messprotokoll kann dem Kunden der Werkstatt zudem in Form eines übersichtlichen Ausdrucks übergeben werden.

Außerdem verfügt die Achsmessanlage Axix 4000 über unterschiedliche Magnethalter, die eine schnelle und unkomplizierte Montage an Stahlfelgen ermöglichen. Für die Montage an Alufelgen dient die patentierte HawekaSchnellspannvorrichtung „ProClamp” (mit Greifarmen).

Axis 4000 mache ein aufwändiges Anheben des Fahrzeugs ab sofort überflüssig, da das Messen problemlos im Fahrzustand erfolgen kann. Ein stabiler Gerätewagen, der optional erhältlich ist, ermögliche die bequeme und sichere Aufbewahrung aller Einzelteile des Axis 4000. Dieses Kabinett bietet zudem Platz für einen Drucker, der geschützt und platzsparend im Geräteschrank positioniert werden kann.

Weltpremiere feiert das neue Achsvermessungssystem Axis 4000 im Rahmen der diesjährigen „Autopromotec”, die vom 20. bis zum 24. Mai in Bologna stattfindet. Der Haweka-Messestand befindet sich in Halle 19, Stand C 34.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.