Conti kauft serbischen Transportbandhersteller

Die Continental-Tochter ContiTech hat einen serbischen Hersteller von Fördergurten für Bergbaubetriebe übernommen. Für die Firma Univerzal Kolubara, bei der 250 Mitarbeiter beschäftigt sind, habe der Konzern weniger als zehn Millionen Euro bezahlt, teilte ContiTech am Dienstag laut Reuters mit. Investitionen in den Standort seien geplant, um vom erwarteten Wachstum der Ausbeutung serbischer Braunkohlevorkommen zu profitieren. “Dies ist ein wichtiger Baustein unserer Strategie, den osteuropäischen Markt weiter zu erschließen und sichert uns gleichzeitig ein stabiles zusätzliches Geschäft außerhalb der Automobilindustrie”, erklärte der zuständige Conti-Vorstand Heinz-Gerhard Wente.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.