Michelin präsentiert neue Generation Motorradreifen für den Straßenrennsport

Dienstag, 31. März 2009 | 0 Kommentare
 
Selbst der profilierten Variante des “Power One” sieht man ihre sportlichen Gene an
Selbst der profilierten Variante des “Power One” sieht man ihre sportlichen Gene an

Nach einem dreijährigen Entwicklungs- und Testzyklus und 130.000 Testkilometern auf mehr als 30 Rennstrecken hat Michelin mit dem “Power One” eine neue Generation von Motorradreifen für den Straßenrennsport präsentiert. Angaben des Reifenherstellers zufolge ist sie speziell für die Anforderungen von Rennfahrern und Hobbyracern entwickelt worden.

“Noch nie hat Michelin vor einer Markteinführung so hart getestet”, heißt es vonseiten des Unternehmens unter Verweis auf die bei über 116 Test-Sessions abgespulten 35.000 Testrunden mit 350 verschiedenen Reifenvarianten. Unter dem Namen “Power One” sollen sukzessiv sowohl Reifen im Segment “Full-Road-Race” (Slick- und Regenreifen) als auch im Segment “Hypersport” (profilierte Rennreifen) benannt werden.

Im Segment “Hypersport” ersetzt der “Power One” als profilierte 17-Zoll-Ausführung den “Power Race” in der Michelin-Produktpalette. Im Segment “Full-Road-Race” ergänzen die “Power One Slick” und der “Power One Rain” jeweils für 16,5-Zoll-Räder das Michelin-Sortiment im Bereich Rennreifen. .

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *