Continental Carbon baut Überkapazitäten ab

Von der geringeren Nachfrage bei Reifen sind auch die Zulieferer der Reifenindustrie betroffen. Einer der weltgrößten Lieferanten von Reifenruß ist Continental Carbon (Houston/Texas), das Unternehmen hat jetzt bekannt gegeben, dass im Werk Phenix City (Alabama) statt auf zwei nur noch auf einer Fertigungslinie produziert wird. 14 der insgesamt 60 Mitarbeiter sind freigestellt, vorübergehend, heißt es in der lokalen Presse. In den beiden anderen US-Werken in Ponca City (Oklahoma) und Sunray (Texas) würden noch alle Fertigungslinien produzieren, die Kapazitäten aber nur zu etwa 80 Prozent genutzt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.