US-Reifenhersteller Denman benötigt Hilfe

(Tire Review/Akron) Der kleinere US-Reifenhersteller Denman Tire benötigt bis Ende 2009 eine Geldspritze in Höhe von drei Millionen US-Dollar für sein Werk in Leavittsburg (Ohio), in dem Industrie- und kleinere OTR-Reifen gefertigt werden, um neues Equipment zu kaufen. Anderenfalls müsse die Fabrik, die zur Pensler Capital Corp. gehört, schließen. Denman hat erst unlängst 85 Mitarbeitern gekündigt, allerdings hat Sandy Pensler, Präsident des Reifenherstellers, in Aussicht gestellt, die Arbeiter wieder einzustellen, sofern das Geld fließt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.