Flexsys lässt im Rechtsstreit um Patentverletzungen nicht locker

Der Chemikalienlieferant für die Reifenindustrie Flexsys America, ein Tochterunternehmen der Solutia Inc. (St. Louis/Missouri), lässt im Rechtsstreit um Patentverletzungen nicht locker, obwohl man in der seit Anfang 2005 währenden Auseinandersetzung mit den beschuldigten Unternehmen Sinorgchem (China) und mehreren Kumho-Konzerngesellschaften, darunter den Reifenhersteller Kumho Tires, bislang den Kürzeren gezogen hatte. Weil in von Kumho hergestellten Reifen bestimmte Konservierungsstoffe enthalten sind, auf die Flexsys nach eigener Einschätzung Patente hält, wurde jetzt das Destriktgericht in Akron (Ohio) angerufen und ein “Multimillionenbetrag” an Schadensersatz verlangt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.