Green Business bei Premio

Die Fachhandelsgruppe der GDHS will das Thema „Green Business“ noch stärker in den Markt tragen als bisher. Ökologie und Ökonomie – das sind Top-Themen in den Köpfen der Konsumenten. Somit greift  Premio Reifen + Autoservice das Thema „Green Business“ zum Marketingthema auf. Die Marketingworkshops auf den Regionaltagungen stimmten die Premio-Partner auf dieses Thema ein. So stellt die nationale Servicemarke Premio im Frühjahr unter anderem den Efficient Grip von Goodyear und den Eco Control von Fulda in den Fokus seiner Green-Business-Verkaufsaktivitäten. Die Pneus zeichnen sich unter anderem durch extrem niedrigen Rollwiderstand und reduzierten Kraftstoffverbrauch aus.

„Die Verbraucher besitzen mittlerweile ein latentes Bedürfnis, etwas für die Umwelt tun zu wollen. Unsere Branche bildet da keine Ausnahme“, so Michael Ammann, verantwortlich für Marketing und Systementwicklung bei der GDHS. „Daher verstärken wir unsere Kommunikations- und Beratungsaktivitäten künftig nicht nur auf der Seite umweltschonender Reifen, auch im Bereich des Autoservice werden wir mit Premio Reifen + Autoservice den Endverbraucher individuell an seinem Fahrzeug künftig dahingehend beraten, wie die Themen Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen sind“, so Ammann weiter. „Hierzu haben wir gemeinsam mit unseren Partnern auf unseren Regionaltagungen den Grundstein gelegt.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.