Ultraleichtes Schmiederad PPI MAG11

Die PPI Automotive Design GmbH präsentiert mit dem PPI MAG11 ein neues Designerrad, das speziell auf die Formensprache und technischen Bedürfnisse der aktuellen Audi-Flotte abgestimmt ist. Elf überwölbte und lang gezogene Speichen dokumentieren optische wie auch technische Finesse. Die Fertigung in Schmiedetechnologie garantiert hohe Traglasten bei geringem Gewicht – ein Rad in der Dimension 9×19 Zoll wiegt nur 9,85 Kilogramm. Zeitgleich verbessern sich durch die Reduzierung der ungefederten Massen Handling, Beschleunigung und Bremsverhalten. Beste Voraussetzung für den Einsatz im sportlichen Bereich hat die Felge durch Ihre Freigabe bis 400 km/h. Doch auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz: So legten die PPI-Techniker wert auf die Kompatibilität mit dem Reifendruckkontrollsystem TPMS des Herstellers Continental. Erhältlich ist die Felge PPI MAG11 für alle aktuellen Audi-Modelle in den Größen 19 und 20 Zoll, es stehen die Farben Schwarz, Schwarz Matt und Karbon Silber zur Wahl.Die PPI Automotive Design GmbH präsentiert mit dem PPI MAG11 ein neues Designerrad, das speziell auf die Formensprache und technischen Bedürfnisse der aktuellen Audi-Flotte abgestimmt ist. Elf überwölbte und lang gezogene Speichen dokumentieren optische wie auch technische Finesse. Die Fertigung in Schmiedetechnologie garantiert hohe Traglasten bei geringem Gewicht – ein Rad in der Dimension 9×19 Zoll wiegt nur 9,85 Kilogramm. Zeitgleich verbessern sich durch die Reduzierung der ungefederten Massen Handling, Beschleunigung und Bremsverhalten. Beste Voraussetzung für den Einsatz im sportlichen Bereich hat die Felge durch Ihre Freigabe bis 400 km/h. Doch auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz: So legten die PPI-Techniker wert auf die Kompatibilität mit dem Reifendruckkontrollsystem TPMS des Herstellers Continental. Erhältlich ist die Felge PPI MAG11 für alle aktuellen Audi-Modelle in den Größen 19 und 20 Zoll, es stehen die Farben Schwarz, Schwarz Matt und Karbon Silber zur Wahl.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.