Moody’s sieht Risiken bei Contis Liquidität ab 2010

Die Ratingagentur Moody’s sieht den Autozulieferer Continental zwar kurzfristig ausreichend kapitalisiert, warnt aber für den Zeitraum ab August 2010 vor Liquiditätsrisiken. Auf Zwölfmonatssicht habe der MDAX-Konzern aber genügend liquide Mittel, teilten die Kreditanalysten mit. Ab August 2010 ergeben sich nach Einschätzung von Moody’s aber “substanzielle" Refinanzierungsrisiken in Höhe von 3,5 Milliarden Euro aus der Übernahme der ehemaligen Siemens-Sparte VDO, heißt es bei Dow Jones.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.