“Abwrackprämie” wirkt – Pkw-Neuzulassungen stiegen kräftig

Für den Februar meldet das Kraftfahrtbundesamt (KBA) einen „sehr kräftigen Anstieg“ der Pkw-Neuzulassungszahlen, was im Wesentlichen auf die staatliche „Abwrackprämie“ in Höhe von 2.500 Euro bei Kauf eines Neuwagens oder höchstens ein Jahr alten Autos bei gleichzeitiger Verschrottung eines mindestens neun Jahre alten Wagens zurückzuführen sein dürfte. Demnach beläuft sich das Plus bei den Pkw-Neuzulassungen im Februar gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat auf knapp 50.000 Pkw oder 21,5 Prozent. Dem KBA zufolge kamen damit im zurückliegenden Monat gut 277.700 fabrikneue Pkw auf deutsche Straßen, und auch für die jungen gebrauchten Pkw (bis zu zwölf Monate alt) wird in Sachen Besitzumschreibungen eine satte Steigerungsrate um 68.000 Einheiten respektive 82 Prozent gemeldet.

Die Mehrzahl der Fahrzeuge wurde dabei von privaten Haltern (60 Prozent) angeschafft, die zudem vor allem kleinere Fahrzeuge bevorzugten. Deshalb haben laut der KBA-Statistik Minis (plus 155 Prozent), Kleinwagen (plus 93 Prozent) und Kompaktwagen (plus 6,5 Prozent) nicht nur teilweise beeindruckende Zuwächse erzielen können, sondern deckten im Februar zusammen 63 Prozent des Automobilmarktes ab. Demgegenüber scheinen Premiumfahrzeuge anscheinend weniger gefragt zu sein, wie sich an einem 28-prozentigen Neuzulassungsminus bei den Fahrzeugen ablesen lässt, die das KBA der Oberklasse zurechnet.

„Eingetrübt“ umschreibt die Behörde die Lage in Bezug auf das Nutzfahrzeugsegment, denn bei den Lkw und Sattelzugmaschinen wurden 31,1 bzw. 48,2 Prozent weniger Neuzulassungen im Februar dieses Jahres registriert als im selben Monat 2008. Nicht ganz so trüb die Situation bei den Krafträdern, wo gut 10.500 Maschinen einem Minus von „nur“ rund elf Prozent entsprechen. Allerdings steht dafür das Segment der motorisierten Zweiräder nach den beiden bisherigen Monaten des Jahres 2009 am schlechtesten von allen da: Bislang wurden mit beinahe 19.900 Krafträdern fast 43 Prozent weniger Maschinen neu zugelassen als von Januar bis Februar 2008. Insgesamt kamen im Februar 307.472 neue Kraftfahrzeuge (plus 14,7 Prozent) und 13.499 Kraftfahrzeuganhänger (minus 34,0 Prozent) neu auf bundesdeutsche Straßen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.