Rhodia und Dow Corning erfüllen ihr Joint Venture mit Leben

Mittwoch, 25. Februar 2009 | 0 Kommentare
 

Rhodia (Paris/Frankreich) und Dow Corning (Midland, Michigan/USA) haben im November letzten Jahres auf dem Gebiet der Silane und des Füllstoffes Silica ein Joint Venture vereinbart, um die Entwicklung des sogenannten “Grünen Reifens” voranzubringen. Auf der Tire Technology Expo, die dieser Tage in Hamburg stattfand, haben sich die beiden Unternehmen nicht nur ein Standareal geteilt, sondern den Besuchern auch erste Ergebnisse der Zusammenarbeit hinsichtlich der Verwendung von Silica/Silanen in Naturkautschukmischungen präsentiert, wobei Reifenrollwiderstandsoptimierungen bei Lkw-Reifen die Zielrichtung sind. Angesichts von etwa zwanzig Millionen Lkw weltweit sieht Dow Corning darin ein gewaltiges Marktpotenzial.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *