Michelin rüstet neues Mondfahrzeug der NASA mit luftlosen Spezialrädern aus

Freitag, 13. Februar 2009 | 0 Kommentare
 
Das Michelin-Rad für Mondfahrzeuge gab seine Weltpremiere während der Vereidigung von Barack Obama
Das Michelin-Rad für Mondfahrzeuge gab seine Weltpremiere während der Vereidigung von Barack Obama

Die Innovationskraft von Michelin hat auch die US-amerikanische Weltraumbehörde NASA überzeugt: Als weltweit einziger Reifenhersteller stattet das französische Unternehmen die neue Generation von Mondfahrzeugen mit eigens entwickelten Rädern aus und hat damit die Projektphase (wir berichteten im Herbst letzten Jahres) erfolgreich überstanden. Diese speziellen Räder kommen vollkommen ohne Luft aus, liefern aber vergleichbare Fahreigenschaften wie herkömmliche Pneus. Bei dem völlig neuartigen Reifen-Rad-System übernehmen hochflexible Speichen die Feder- und Dämpfungsfunktion.

Die Reifen entstanden als Gemeinschaftsprojekt der beiden Michelin-Entwicklungszentren in Europa und Nordamerika. Dank dieser exklusiven Entwicklung wird Michelin die NASA auch in den nächsten zehn Jahren bei Missionen zum Mond unterstützen. .

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *