Kurzarbeit bei Hayes Lemmerz in Königswinter wenigstens bis Juni

Donnerstag, 12. Februar 2009 | 0 Kommentare
 

Bei Hayes Lemmerz wurde in Königswinter, wo der US-Konzern Stahlräder herstellt, die ursprünglich bis Ende Januar vereinbarte Kurzarbeit bis mindestens Ende Juni 2009 verlängert. Aber nicht nur in der Produktion hinterlässt die Wirtschaftskrise Spuren: Geschäftsführer Juan Lorenzo-Morcillo hat das Management und die außertariflichen Mitarbeiter aufgefordert, auf die jährliche Gehaltsrunde zum 1. Mai zu verzichten und zusätzlich Tage unbezahlter Freistellung von der Arbeit zu nehmen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *