Automessen kommen die Aussteller abhanden – „Autoshow“ abgesagt

Freitag, 30. Januar 2009 | 0 Kommentare
 

Wie es in Medienberichten unter Berufung auf Informationen der Automotive News Europe heißt, ist die “Autoshow” für dieses Jahr abgesagt worden. Eigentlich sollte die Messe vom 9. bis zum 17.

Mai in Barcelona (Spanien) stattfinden, doch offensichtlich haben etliche Fahrzeughersteller – genannt werden unter anderem General Motors, Nissan, Peugeot, Citroën – vor dem Hintergrund der momentanen Absatzkrise, von der spanische Markt in besonderem Maße betroffen ist, kein Interesse mehr an einer Teilnahme. Zugleich wird darüber hinaus nun anscheinend befürchtet, die für die Zeit vom 23. Oktober bis zum 8.

November dieses Jahres angesetzte Motorshow in Tokio könnte womöglich das gleiche Schicksal ereilen wie die “Autoshow” in Barcelona. Zumal bereits mehrere Hersteller die Registrierungsfrist hätten verstreichen lassen, ohne sich anzumelden, heißt es. Deswegen sollen die Organisatoren der japanischen Automesse für den Februar eine Entscheidung darüber angekündigt haben, ob und gegebenenfalls in welchem Rahmen die Messe stattfinden wird.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *