ATS mit Umbenennung und neuem Verkaufsleiter

Aus der ATS aluStar Wheels Trading GmbH (Bad Dürkheim) wird die ATS Leichtmetallräder GmbH. Signifikante Verbesserungsmaßnahmen innerhalb der Vertriebsorganisation sowie ein modernes Telefonmanagementsystem mit neuen Telefonnummern sollen den Kundenservice optimieren und somit die Position der Hightech Marke ATS weiter ausbauen. Insbesondere verstärkt seit Jahresbeginn der neue Verkaufsleiter Peter Bodenschatz die Vertriebsmannschaft um Geschäftsführer Erwin Eigel.

Peter Bodenschatz, der über eine mehr als 14-jährige Vertriebserfahrung in der Räderbranche verfügt, unterstützt somit Rolf Dobrunz, der künftig die Leitung des Innendienstes verantworten wird. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Bodenschatz einen in der Räderbranche so erfahrenen Mann mit viel Know-how für uns gewinnen konnten. Aber bereits im Vorfeld dieser wichtigen innerbetrieblichen Maßnahme haben wir uns Ende 2008 produkttechnisch neu aufgestellt und auf der Motor Show in Essen eine Reihe hochwertiger ATS-Räder präsentiert. Um unsere technische Kompetenz als High-End-Räderlieferant unter Beweis zu stellen, wurde zusätzlich das ATS-Superlight entwickelt. Dieses geschmiedete Rad wiegt durch die von ATS patentierte APR-Technologie in der Größe 9×19 lediglich federleichte 7,9 Kilogramm und ist somit das momentan leichteste für Porsche straßenzugelassene 19-Zoll-Leichtmetallrad der Welt“, unterstreicht ATS-Geschäftsführer Erwin Eigel.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.