Exklusivvertrag in der MotoGP von Bridgestone unterzeichnet

Beschlossene Sache war es schon zuvor: Jetzt hat Bridgestone mit Veranstalter Dorna den Exklusivvertrag für die Bereifung der Motorräder in der MotoGP unterschrieben. Der Vertrag hat eine Dauer von drei Jahren; in dieser Serie ist das japanische Unternehmen seit dem Jahr 2002 involviert. Bridgestone-Motorsport-Direktor Hiroshi Yasukawa betont, dass es für sein Unternehmen eine große Ehre sei, zum offiziellen Reifenlieferanten der MotoGP ernannt zu werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.