SL CK63 RS: Carlsson definiert Open-Air-Vergnügen neu

Veredler Carlsson bringt mit seiner Überarbeitung CK63 RS deutlich mehr Druck auf die Straße als der Mercedes-Benz SL 63 AMG, der die Basis für das neue Fahrzeug liefert. Das neue Cabrio aus Merzig steht auf hauseigenen Schmiederädern vom Typ 1/16 Ultra Light in den Größen 9,5×20 Zoll vorne und 11×20 Zoll hinten. Für die letzten Zentimeter bis zur Fahrbahn hat sich Carlsson für die Hochleistungsreifen Dunlop SP SportMaxx in 255/30 ZR20 an der Vorder- und in 305/25 ZR20 an der Hinterachse entschieden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.