Angeblich staatliche Finanzhilfen für Conti/Schaeffler

Laut dem Handelsblatt wollen die Bundesländer Niedersachsen und Bayern den Autozulieferer Continental bzw. seinen Großaktionär Schaeffler mit einer Finanzspritze von jeweils einer halben Milliarde Euro unterstützen. Das will die Zeitung aus Kreisen der Unternehmen erfahren haben. Während das bayerische Wirtschaftsministerium bestätigt haben soll, dass es Gespräche über Staatshilfen für Schaeffler gebe, ist andererseits zu hören, dass Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff den Bericht des Blattes zwischenzeitlich dementiert hat. Es gebe derzeit kein Konzept, das so konkret sei, dass man über Fragen staatlicher Hilfen irgendetwas Näheres sagen könne, so Wulff.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.