Dunlop Exklusivausstatter bei den 24 Stunden von Köln

Toller Sport und ein imposantes Aufgebot an Stars aus Rennsport und Showbusiness – das war die Mischung beim Winter-Spaß-Klassiker der Motorsport-Begeisterten am letzten Wochenende: Die von Dunlop gesponserten „AvD 24 Stunden von Köln“ wurden auch in diesem Jahr zu einem Treffpunkt von Profis, Nachwuchsassen und ambitionierten Amateuren. Bei dem exklusiv von den Hanauern ausgestatteten Indoor-Kartrennen gab es einen spannenden Fight um den Sieg, bei dem sich schließlich das „Team Expomax for Kids“ um DTM-Rekordmeister Bernd Schneider gegen das „Team R&S Mobile Köln“ um Formel-1-Star Adrian Sutil durchsetzte.

Ein wahres Staraufgebot im Fahrerfeld und mit rund 5.000 Zuschauern voll besetzte Ränge sorgten beim „AvD 24h Race of Cologne“ für beste Stimmung. Im Indoor-Kartcenter von Ex-Formel-3-Teamchef Günther Aberer trafen Rennsport-Stars wie Formel-1-Pilot Adrian Sutil (Force India), FIA-GT-Pilot Alex Müller und Sportwagenfahrer Ralf Kelleners auf ambitionierte Nachwuchs- und Amateurpiloten. Aber auch viele Prominente griffen ins Kart-Volant, so etwa Moderatorin und Rennpilotin Eve Scheer oder Soapstars wie Igor Dolgatschew und Sam Eisenstein („Alles was zählt“), Jo Weil („Medicopter 117“/„Verbotene Liebe“) oder Patrick Müller, Kain Noll und Kathleen Fiedler („Unter Uns“).

Für den optimalen Grip sorgte bei Profis wie Amateuren Dunlop. Als Partner der Veranstaltung stellten die Motorsportexperten aus Hanau die Reifen für alle Starter zur Verfügung und unterstrichen damit einmal mehr ihre große Erfahrung in nahezu allen Motorsportbereichen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.