Sumitomo gründet Reifenverkaufsgesellschaft für Lateinamerika

Der zweitgrößte japanische Reifenhersteller Sumitomo Rubber Industries (SRI, Kobe) gründet in Santiago (Chile) die Sumitomo Rubber Latin America Limitada, über die der Reifenverkauf in Süd- und Zentralamerika abgewickelt werden soll. Die geplant 17 Personen starke Verkaufsorganisation unter der Leitung von Kazumichi Mandai soll im Oktober das operative Geschäft aufnehmen und den Ersatzmärkten auf die dortigen Anforderungen abgestimmte Produkte zur Verfügung stellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.