Reifendiebstähle im Pirelli-Werk Rome vor Aufklärung

(Tire Review/Akron) Die Polizei von Floyd County (Georgia/USA) hat einen 22-jährigen Einwohner von Rome als möglichen Reifendieb ermittelt. Der Mann soll innerhalb eines Zeitraumes von fünf Monaten im Sommer/Herbst vergangenen Jahres Reifen im Gesamtwert von rund 20.000 US-Dollar aus dem Pirelli-Werk seiner Heimatstadt mitgehen lassen haben. Was er anschließend mit dem Diebesgut gemacht hat, konnte die Polizei bislang noch nicht ermitteln.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.