Hundert neue Reifentypen von Alliance in 2009

Der Präsident von Alliance Tire USA Manny Cicero hat seinen Kunden hundert neue Reifentypen für das Jahr 2009 versprochen bzw. zwei Produkteinführungen pro Woche. Das sei nicht eine Idee, die eine “Traumwirtschaft” als Grundlage habe, so Cicero, sondern reflektiere ganz realistisch die neuen Kapazitäten, die das israelische Unternehmen aufbaut. Konkret ist damit der Aufbau eines neuen Reifenwerkes in Indien gemeint. Hier werden derzeit 125 Millionen US-Dollar investiert, ab Mitte 2009 soll die Produktion aufgenommen werden, die bisherige Fertigungskapazität des israelischen Werkes Hadera soll ab 2010 verdoppelt sein. Alliance will damit einen Rückstand im Bereich hochwertiger Radialreifen und bei anderen anspruchsvollen Produkten aufholen und sich zugleich auf den wachsenden Bedarf dafür einstellen. Wobei tendenziell die höherwertigeren Reifen aus dem Werk Hadera stammen dürften und die etwas einfacheren Produkte aus der Indien-Fabrik.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.