Wohl keine Winterreifenpflicht in kanadischer Provinz Ontario

,

(Tire Review/Akron) Die kanadische Provinz Ontario wird wohl nicht dem Beispiel seiner östlichen Nachbarprovinz Quebec folgen und keine Winterreifenpflicht während der kälteren Monate des Jahres erlassen. Premier Dalton McGuinty ist eigenen Worten zufolge noch nicht davon überzeugt, dass es der richtige Weg ist, den Kraftfahrern Ontarios die Ausrüstung ihrer Fahrzeuge mit Winterreifen verbindlich vorzuschreiben. Es sei zwar schon des Öfteren von verschiedenen Seiten bezüglich dieser Thematik angesprochen worden, allerdings – gibt er zu bedenken – lebe ein Großteil der Bevölkerung Ontarios im Süden der Provinz, sodass es keinen Sinn mache, diese zur Ausrüstung ihrer Autos mit Winterreifen zu verpflichten. McGuinty vertraut stattdessen offenbar auf den gesunden Menschenverstand der Fahrer, die seiner Auffassung nach eigeninitiativ auf Winterreifen wechseln und ihre Fahrweise entsprechend anpassen sollten, wenn sie es angesichts winterliche Straßenbedingungen für richtig halten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.