Neuer Octavia mit Rädern von 15 bis 18 Zoll

Skoda hat seinen Bestseller Octavia weiterentwickelt und mit neuen Design- und Technikelementen kombiniert. Neben den erneuerten Modellen Octavia, Octavia Combi und Octavia Combi 4×4 stehen der sportliche RS bzw. der Combi Scout in bewährter Form weiterhin zur Verfügung. Der Tscheche hat mit seiner optischen Überarbeitung an Eigenständigkeit gewonnen, allein vier neue Leichtmetallräder von 15 bis 18 Zoll und eine neue Radabdeckung garantieren Individualisierung. Vier Ausstattungslinien – Classic, Ambiente, Elegance und das Top-Niveau L&K – werden angeboten. Zudem stehen nach wie vor die bekannten Modellvarianten RS als Limousine und Combi zur Verfügung sowie der Combi Scout mit seinen Schlechtwegeeigenschaften.

Je nach Ausstattungsvariante und Motorisierung werden folgende Rad-Reifen-Kombinationen montiert: 6×15-Zoll-Stahlräder mit 195/65, 6,5×16 Zoll mit 205/55, 7×17 Zoll mit 225/45 bzw. 225/50 und 7,5×18 Zoll mit 225/40 R18 92Y. Die Reifendrucküberwachung (TPM) gibt’s in Serie bei allen 4×4-Modellen sowie den Ausstattungsvarianten Elegance und L&K sowie auch beim sportlichen RS, nicht aber für den geländegängigen Scout; in den Ausstattungsvarianten Classic und Ambiente ist das TPM als Option für 50 Euro Aufpreis erhältlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.