Rösler installiert Shearographie-Anlage für EM-Reifen

Mittwoch, 17. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 

Die Rösler-Gruppe kann die Runderneuerung von EM-Reifen nun noch effizienter gestalten. Wie das Dortmunder Unternehmen mitteilt, habe man dazu eine Shearographie-Station installiert, die binnen 15 Minuten EM-Reifen bis zu einer Größe von 21.00 R35 auf Schäden an der Karkasse untersucht.

Dieser Arbeitsschritt wurde bisher noch manuell durchgeführt. Obwohl die Technik der Shearographie in der Reifenindustrie durchaus nicht neu ist, bietet sie im Bereich der EM-Runderneuerung eine beträchtliche Arbeitserleichterung. Während noch der eigentliche Prüfvorgang läuft, findet bereits die Auswertung der Ergebnisse im Parallelbetrieb statt; Defekte in der Reifenstruktur werden hoch aufgelöst dargestellt und direkt dokumentiert und archiviert.

“Somit sorgt die Shearographie-Station für mehr Wirtschaftlichkeit und eine optimale Qualitätssicherung bei der Runderneuerung von EM-Reifen”, so die Rösler-Gruppe. Nur so können bei der Runderneuerung erforderliche Reparaturen gezielt erfolgen und das Reifenleben der EM-Reifen um ein Vielfaches verlängern..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *