Neues Verfahren zur Produktion von Synthesekautschuk

Mittwoch, 17. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 

Die Mitsubishi Chemical Corporation (MCC/Tokio) hat ein neues Verfahren entwickelt, um im eigenen Werk Mizushima Synthesekautschuk herzustellen. Die Produktion von Styrene-Butadiene Rubber (SBR) nach dem neuen Verfahren basiert auf der Verwendung von Butenen, die als Rohmaterial dienen, und soll im nächsten Jahr anlaufen. MCC will die Erfindung auch Wettbewerbern zur Nutzung in Lizenz anbieten.

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *