Accuride schließt Aluminiumräderfabrik

Der Zulieferer der nordamerikanischen Nutzfahrzeugindustrie Accuride Corporation (Evansville/Indiana) schließt im Rahmen einer zweiten Restrukturierungswelle seine Fabrik zur Herstellung von Aluminiumrädern in Cuyahoga Falls (Ohio). Die Fertigung soll solange aufrecht erhalten bleiben, bis die vorliegenden Aufträge abgearbeitet bzw. vom zweiten Standort Erie (Pennsylvania) übernommen werden können, zu dem sukzessive Fertigungsequipment verlagert wird. Die vollständige Schließung in Cuyahoga Falls, von der etwa 130 Beschäftigte betroffen sein werden, soll im dritten Quartal 2009 abgeschlossen werden. Zusammen mit weiteren kleineren Restrukturierungsmaßnahmen hat das Management von Accuride Kosteneinsparungen in Höhe von 5,6 Millionen Dollar für 2009 und von 15,4 Millionen Dollar jährlich für die folgenden Jahre errechnet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.