“Premium-Glanzdrehverfahren” für Wheelworld-Räder

Freitag, 5. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 
Spezielle Oberflächenbehandlung
Spezielle Oberflächenbehandlung

Aluminiumräderanbieter Wheelworld (Winnenden) stellt sein neues Programm 2009 vor: Es enthält bereits viele Fahrzeugneuerscheinungen wie Audi Q5, VW Golf VI und Mercedes GLK, alle Räder verfügen über ABE. Kataloge, Fahrzeuganwendungen etc. stehen auf der Website des Herstellers unter www.

wheelworld.de zum freien Download bereit. Eine aktuelle Neuheit für 2009 ist das sogenannte “Premium-Glanzdrehverfahren”, das bei voll polierten (drehbearbeiteten) Rädern zur Anwendung kommt.

Dadurch werde, so der Vermarkter der in China gefertigten Räder, eine deutlich glänzendere homogene chromähnlichen Oberfläche erreicht. Dieses Verfahren kommt ab 2009 bei den Radtypen WH1 SP+ und WH3 VP+ zum Einsatz. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *