Michelin konkretisiert Produktionspause in Rumänien

Wie bereits angekündigt, hat Michelin nun die Dauer der Werksschließungen in Rumänien konkretisiert. Hieß es in Agenturmeldungen zunächst nur, die drei Fabriken – darunter zwei Reifenfabriken – würden “bis auf Weiteres” geschlossen werden, steht nun der Zeitraum fest: “Wir haben zwei Werke im Nordwesten von Rumänien in Zalau, die aufgrund der schwächeren Nachfrage zwischen dem 12. Dezember und Anfang Januar die Produktion aussetzen”, so Thomas Hermann, Direktor Kommunikation Deutschland, Österreich und Schweiz, gegenüber Reifenpresse.de. Michelin beschäftigt in Rumänien über 3.400 Mitarbeiter. Diese sollen während der Schließung weiterhin 75 Prozent ihrer Löhne von Michelin erhalten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.