Sieg für Pirelli-bereiften Land-Porsche bei der VLN-Langstreckenmeisterschaft

Beim 9. Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft überquerte der Manthey-Porsche mit Marcel Tiemann am Steuer am vergangenen Samstag als Erster die Ziellinie, wenige Minuten später machte sich jedoch Enttäuschung und Ernüchterung breit. Denn nach der Korrektur des Rennleiters Hans Jürgen Hilgeland wurde der Pirelli-bereifte Land-Porsche mit Marc Basseng und Dirk Werner am Volant als Gewinner gewertet. Wegen eines Verstoßes gegen die Fahrvorschriften nach Ermessen wurde dem Manthey-Team eine Runde abgezogen. Für das Land-Team ist es der zweite Sieg der Saison. Bereift ist der rund 500 PS starke Land-Porsche mit Pirelli-Racing in den Größen 305/645 R18 und 325/705 R18. Sowohl Pirellis Racing-Slicks als auch die Regenreifen waren am Wochenende im Einsatz und lieferten eine konstant gute Leistung für das Team. 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.