Chris Schenk wechselt zu Yokohama Europa

Der bisherige Leiter Marketing und Kommunikation von Yokohama Schweiz Chris Schenk (34) wird per Januar 2009 in der Europa-Zentrale des japanischen Reifenherstellers die Stelle des Marketing Manager Europa übernehmen. Schenk ist seit 2005 für Yokohama tätig und tritt bei der Yokohama Europe GmbH die Nachfolge von Felix Graf von Westphalen an, der das Unternehmen zum Ende Oktober verlässt, in der Automobilbranche bleibt, aber nicht im Reifengeschäft. Schenk geht dem Schweizer Markt allerdings nicht ganz verloren, denn er wird bei Yokohama (Suisse) SA bis auf weiteres verantwortlich für PR und Kommunikation bleiben. Zu seinem neuen Aufgabengebiet gehört neben der Betreuung der Niederlassungen aller europäischen Länder auch Russland, einer der wichtigsten Märkte im Automobilsektor.

Der Direktor der Yokohama (Suisse) SA Reto Wandfluh sieht in der Berufung von Chris Schenk in die Europazentrale auch eine Wertschätzung der Leistungen des Schweizer Importeurs. „Wenn ein Yokohama-Mitarbeiter aus der Schweiz in das Headoffice nach Düsseldorf wechseln kann, zeigt das, dass wir in der Schweiz einen guten Job machen“, ist Wandfluh stolz auf sein ganzes Team.

Chris Schenk war seit Januar 2004 für die Yokohama (Suisse) SA tätig, wo er zunächst die Funktion des Leiters Marketing innehatte. Noch im selben Jahr übernahm er zusätzlich die Verantwortung für PR und Kommunikation. Die Stelle des Leiters Marketing wird mit dem Wechsel von Chris Schenk nicht unmittelbar besetzt. Marc Wittwer, der bisherige Assistent Marketing, soll in den nächsten Jahren zum neuen Marketingchef aufgebaut werden, deshalb wird er sich in der ersten Zeit ausschließlich auf das operative Marketing konzentrieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.