Neuer Goodyear-Flugzeugreifen

Montag, 20. Oktober 2008 | 0 Kommentare
 

The Goodyear Tire & Rubber Company hat unter dem Namen “Flight Eagle LT” (die beiden Buchstaben stehen für “Light Turbine”) einen neuen Flugzeugreifen eingeführt, der für eher kleinere (Geschäfts-)Jets konzipiert wurde. Der “Flight Eagle LT” hat eine sechslagige Karkasse, eine Hochgeschwindigkeitslauffläche mit zwei umlaufenden Rillen und einen verstärkten Wulst. Der für diesen Bereich zuständige General Manager Pierre Jambon erinnerte im Rahmen der Vorstellung des neuen Produktes daran, dass Flugzeugreifen im Hause Goodyear eine lange Geschichte haben, die von den Gebrüdern Wright bis hin zum neuesten Embraer-Jet reicht.

Dass auf Goodyear-Reifen mehr Geschäftsflugzeuge starten und landen als mit jeder anderen Reifenmarke betont der fürs Marketing dieses Reifensegments zuständige Eric Varndell. Embraer verbaut den “Flight Eagle LT” auf der “Phenom 100” und will ihn auch auf der “Phenom 300” montieren, die im nächsten Jahr in den Markt kommen soll. Goodyear stellt Flugzeugreifen in den USA, Thailand, Brasilien, den Niederlanden und Australien her.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *