Beitrag Fullsize Banner NRZ

Automechanika Malaysia für die ASEAN-Länder

Die Automechanika Malaysia (zuvor als Automechanika Asia bekannt) – die einzige von der malaysischen Regierung geförderte Messe für Automobilzubehör – wird vom 25. bis 29. März 2009 im Kuala Lumpur Convention Centre, Malaysias modernstem Veranstaltungsort, stattfinden. Sie ist Bestandteil einer Initiative der malaysischen Regierung zur Weiterentwicklung der Automobilindustrie in Malaysia und in der ASEAN-Region. Die letzte Messe hatte mehr als 5.480 Einkäufer aus 60 Ländern und Regionen angezogen: Insgesamt nahmen 151 Aussteller aus 18 Ländern und Regionen an der Messe teil.

Laut der Malaysian Automotive Association (MAA) haben Autoverkäufe vom Januar bis zum Juni dieses Jahres verglichen mit dem vergangenen Jahr um 26 Prozent auf 277.974 Stück zugenommen. Dieser Anstieg ist auf eine Verkaufszunahme bei Fahrzeugen von Proton um 55 Prozent auf 72.957 zurückzuführen. In Malaysia stehen einheimische Autohersteller hinsichtlich ihrer Beliebtheit auf Rang Nummer 1 und 2. Zwischen Januar und Juni verkaufte Perodua 83.589 Fahrzeuge und nahm damit einen Marktanteil von 30 Prozent ein, Proton lag mit einem Marktanteil von 26 Prozent auf dem zweiten Platz, während der japanische Autohersteller Toyota mit 19 Prozent auf dem dritten Platz lag.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.