Interesse an Continentals Gummisparte „konkretisiert sich“

Wie das Handelsblatt berichtet, konkretisiere sich das Interesse konkurrierender Reifenhersteller an der Gummisparte der Continental AG zusehends. Beteiligten Personen zufolge, so das Blatt, setzten sich mehrere internationale Reifenkonzerne intern mit den finanziellen und rechtlichen Modalitäten einer Übernahme auseinander. Es werde sicherlich kartellrechtliche Diskussionen geben, sagte ein Insider. Namen wurden in dem Beitrag nicht genannt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.