Golf 6 startet mit drei Radvarianten

Erfahrungsgemäß wird auch der neue Golf 6 wieder ein Topseller. Die Basisvariante „Trendline“ steht dabei auf Stahlrädern in 6×15 Zoll mit der Bereifung 195/65. Bei der etwas gehobeneren Ausstattungslinie „Comfortline“ werden Designstahlräder, die Volkswagen in der eigenen Räderschmiede fertigt, in 6,5×16 Zoll mit einer 5-Speichen-Blende in Leichtmetallräderoptik montiert; die dazugehörige Bereifung lautet 205/55 R16. Anspruchsvollere Aluminiumräder vom Typ Porto werden auf der „Highline“ mit Reifen der Größe 225/45 R17, die sich ansonsten doch als „Umrüstgröße“ etabliert hat, verbaut.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.