Beitrag Fullsize Banner NRZ

Neue Designvariante bei AC Schnitzer von der Felge Typ VII

Sündiges Schwarz oder strahlendes Silber? Ab sofort wetteifern bei AC Schnitzer innerhalb der Modellreihe Typ VII zwei Felgenschwestern um die Gunst der Fahrer von BMW X5 (E70) und X6 (E71). Nachdem das dunkle Leichtmetallrad bereits vor kurzem eingeführt wurde, steigt nun die hell glänzende Version aus dem Schmiedefeuer. Ebenfalls 10 und 11,5×22 Zoll groß (bei 10 Zoll mit Einpresstiefen 20 und 30, bei 11,5 Zoll mit ET 23) und technisch identisch (dreiteilig) aufgebaut, bietet sie durch ihr neues Finish eine völlig differenzierte Ausstrahlung. Anders als die schwarze Version, die viel mit Hell-dunkel-Kontrasten arbeitet, setzt sie auf eine vollständig silberne Außenhaut. Bei den insgesamt zehn Speichenpaaren der Rennsportfelge AC Schnitzer Typ VII wechseln sich die Spreizwinkel ab. Die entstehenden Lücken geben den Blick auf den Hintergrund frei und beziehen die Bremsanlage in den optischen Gesamteindruck mit ein. Bei beiden Rädern kommt ein hochfester Schmiedestern zum Einsatz sowie ein gezogenes Außenbett.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.