Marangoni stärkt Präsenz in Brasilien

Nach einigen Monaten Verhandlungen hat Marangoni Do Brasil einen mehrjährigen Liefervertrag mit einer bedeutenden Unternehmensgruppe aus São Paulo abgeschlossen: Die 1996 gegründete SL-Gruppe ist im Bereich der Lkw-Reifenrunderneuerung sehr aktiv und betreibt vier große Runderneuerungsanlagen in den wichtigsten Städten des Staates São Paulo. Die Gruppe beschäftigt 140 Personen und verfügt über einen Fuhrpark von mehr als dreißig Lkw und Servicefahrzeugen. Sie kann als einer der größten Runderneuerer Brasiliens und Südamerikas bezeichnet werden.

Nach Ansicht von Alexandre Levi Cardoso, Vertriebsleiter der SL-Gruppe, wird die Vereinbarung mit Marangoni der SL-Gruppe dank der exklusiven „Ringtread“-Technologie erlauben, ihren Marktanteil noch weiter zu steigern und in eine neue Phase der Runderneuerung einzutreten. Für Marangoni hingegen sieht Plinio de Luca, Vertriebsleiter von Marangoni Do Brasil, in der Zusammenarbeit eine Chance zu beträchtlichem Wachstum und das mit der Aufnahme der industriellen Produktion angestrebte Ziel des Unternehmens näher kommen: ein Marktanteil von zehn Prozent acht Jahre nach der Eröffnung einer eigenen Fertigungsanlage auf brasilianischem Boden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.