Pirellis „Sicherheitskampagne Winter 2008“

Nasse, verschneite und matschige Straßen werden in der kalten Jahreszeit zu großen Sicherheitsrisiken für Autofahrer. Winterreifen sind unter diesen Wetterbedingungen obligatorisch, aber selbst mit ihnen ist man nicht „automatisch“ geschützt. Ab einer Reifenprofiltiefe unter vier Millimetern sinkt das Sicherheitsplus der Winterpneus bereits erheblich: Längerer Bremsweg, Traktionsverlust der Reifen im Schnee, erhöhte Aquaplaninggefahr und reduzierter Grip sind die Folge.

Im Rahmen einer Sicherheitsinitiative empfiehlt Pirelli, vor dem Start in die Wintersaison die Profiltiefe der Reifen zu checken. Sollte sie unter vier Millimetern liegen, dann raten die Experten rechtzeitig umzurüsten. Wer sich jetzt neue Pirelli-Winterreifen aufziehen lässt, der erhält nicht nur ein Sicherheitsplus, sondern kann auch finanziell profitieren. Bei allen teilnehmenden Händlern gibt es im Oktober 2008 die Pirelli-Sicherheitsprämie: Für einen Satz Winterreifen aus den Segmenten Pkw, SUV oder 4×4 gibt es einen Bonus von 20 oder 30 Euro (je nach Reifengröße). Alle ADAC-Mitglieder profitieren sogar von einer Prämie von bis zu 40 Euro.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.