Goodyear arbeitet mit dänischer Zuckerfirma zusammen

Der Goodyear-Konzern hat mit der dänischen Danisco-Gruppe, die im Zuckermarkt bekannt ist, ein Joint Venture geschlossen. Es sollen erneuerbare Produkte entwickelt werden, die eine Alternative zu Rohmaterialien darstellen, deren Nutzung endlich ist – so Erdöl. Danisco investiert in den nächsten drei Jahren 50 Millionen Dollar in das Projekt, an dessen Ende „Biolsoprene“ stehen soll, das im Reifenbau als Alternative zur Herstellung von Synthesekautschuk Verwendung finden könnte und für das ein Weltmarkt von jährlich ein bis zwei Milliarden Dollar gesehen wird. Im Jahre 2010 soll die Industrialisierung erfolgen und mit dem Bau einer ersten Fabrik begonnen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.