Vom anstrengenden Räderrollen zum ergonomischen Radtransport

Schwere Reifen müssen oft von nur einer Person den ganzen Tag über hantiert und transportiert werden. Das dauert lange und führt zu Rückenproblemen. Da ist es hilfreich, einen belastbaren Helfer in Form einer leichten und ergonomischen Reifenkarre zu haben. Seit Jahrzehnten werden unsere Expresso-Stapelkarren, die im Volksmund „Sackkarren“ genannt werden, erfolgreich eingesetzt. Mit der dieser Reifenkarre aus Aluminium können bis zu acht Reifen oder Kompletträder transportiert werden, und zwar „leicht und schnell“, so der Anbieter.

Die Kunden der Reifenhändler sind darauf bedacht, dass ihre Fahrzeuge schnell wieder einsatzbereit sind: Die mit Reifen bestückte Stapelkarre kann direkt an den Montageplatz herangefahren werden. Nach dem Aufziehen der neuen Reifen können dann die abmontierten Räder zeitsparend in einem Rutsch abtransportiert werden.

Die leichte und präzise Handhabung der Reifenkarre bringt vor allem Vorteile, wenn die Reifen aus entfernten Lagerstätten geholt oder zum Einlagern weggebracht werden müssen. Auch das Manövrieren durch enge Montagehallen mit begrenztem Bewegungsfreiraum ist mit der Reifenkarre präzise und schneller zu bewerkstelligen. Der Reifenstapel wird einfach mit der scherenförmigen Haltevorrichtung, die mittels zweier Griffe geöffnet und geschlossen werden kann, aufgenommen. Der Transport der Reifen erfolgt ohne Kraftaufwand, da der Stapel beim Fahren im Schwerpunkt liegt.

Die Karre kann mit Beladung auf die Schrägkufen gelegt werden, damit die Reifen bequem in Fahrzeuge ein- und ausgeladen werden können. Auch die Begutachtung von Profilen oder Beschädigungen an Reifen ist so einfach möglich. Muss einmal ein Verschleißteil an der Karre ausgetauscht werden – kein Problem. Denn jedes Einzelteil ist auch als Ersatzteil erhältlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.