Temporärer Produktionsstopp im Michelin-Werk Dundee

Ab 13. Oktober soll die Produktion im britischen Michelin-Werk Dundee für eine Woche stillstehen, womit der Konzern auf die im europäischen und nordamerikanischen Markt gesunkene Nachfrage nach Premiumreifen reagiere, berichtet The Scotsman unter Berufung auf Unternehmensangaben. Stellen fielen im Zuge dessen nicht dem Rotstift zum Opfer, heißt es weiter. Auch sollen die rund 800 Mitarbeiter des Werkes während des Stillstandes weiterbezahlt werden. Für die Monate November und Dezember sind nach Informationen des Blattes darüber hinaus weitere Stillstandszeiten geplant – dann allerdings nur für jeweils zwei Tage bzw. 48 Stunden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.