Nokians Z SUV: Ein Stadtgeländewagensommerreifen

Der neueste SUV-Sommerreifen Nokian Z SUV sei das Resultat einer effizienten Produktentwicklung, so der Hersteller aus Finnland. Die großen und kräftigen Stadtgeländewagen verlangen den Reifen harte Widerstandsfähigkeit und fehlerfreies Leistungsvermögen ab. Das wollen auch die Fahrer. Nassgriff, Leistungsfähigkeit und Fahrkomfort machen die drei Top-Eigenschaften eines SUV-Sommerreifens aus laut einer von Nokian Tyres in Auftrag gegebenen Studie im Frühjahr 2008.

Der neue konzipierte Z SUV biete sportliches Fahrverhalten kombiniert mit präzisem Handling, hoher Sicherheit und guter Berechenbarkeit, heißt es. In den kühlen Bedingungen des Nordens zu Hause, habe er einen festen Nassgriff. Seine robuste Karkasse stabilisiert den Wagen, ist widerstandfähig gegen Schnitte und hält lange, teilt das Unternehmen mit. Geräuscharm vermittele er ein angenehmes Fahrgefühl, fahre sich bequem, sicher und leicht. Mit seinem niedrigen Rollwiderstand spare er Sprit. Unter anderem aus Raps und gereinigten Ölen wird der grüne Finne hergestellt.

Schlechte Fahrbahnen mit Schlaglöchern und Unebenheiten, sich schnell ändernde Witterungen und Nässe dienen als Ausgangsbasis für die von Nokian Tyres konzipierten Sommerreifen. Deshalb kommen die Eigenschaften der Reifen unter optimalen Bedingungen und auf glattem Asphalt noch sehr viel stärker zur Geltung. Der neue Reifen wurde für die höheren Geschwindigkeitsklassen V (210 km/h), W (270 km/h) und Y (300 km/h) konzipiert, für die deutschen Autofahrer, die von ihren Reifen Sicherheit und Qualität verlangen. Seine umfangreiche Größenauswahl reicht von 17 bis 22 Zoll. Ab Frühjahr 2009 sind sie im Handel erhältlich.

Bei den Entscheidungen und Lösungen des Profilmusters im Z SUV ging es nicht nur um das stattliche Aussehen. Das asymmetrische Profil mit allen Einzelheiten trägt wesentlich zum Entstehen der erwünschten Reifeneigenschaften bei: Fahrverhalten, Abrollfähigkeit, Dämpfung und Geräuschwelt. Das Fahrverhalten des Reifens wird durch das verstärkte Mittelfeld, die steife, gebundene Außenschulter und die technisch bewährte Inside-Outside-Formgebung gewährleistet. Seine Stollen im Mittelprofil eignen sich vor allem für Reifen, die für schnelles Fahren bestimmt sind: Sie machen nämlich das Handling sicherer und präziser.

Die Wulstzone der SUV-Neuheit wurde komplett erneuert. Eine in Ringrichtung laufende Verstärkungszone, ein saumloser, starker Wulstkern und ein Keil, der die Wulstzone verstärkt, verbessern die Sensibilität und die Genauigkeit beim Fahrgenuss. Die speziell für den SUV-Einsatz sorgfältig geschneiderte Wulstzone schont zudem die Felge. Diese Struktur hat die Vorteile, dass der Reifen schnell auf die Lenkung reagiert und wenig Wärme entwickelt.

Der fugenlose Nylongürtel verstärkt die Karkasse und gewährleistet ein vibrationsloses Fahrverhalten bei allen Geschwindigkeiten. Durch das geräuscharme Profilmuster wird der Fahrkomfort angenehmer, indem es die Unebenheiten und Schlaglöcher auf der Fahrbahn und die Impulse einer rauen Oberfläche auffängt.

Die neue, gerade Form des Z SUV erhöht die Fahrstabilität insbesondere in Kurven, bei Spurwechseln und Ausweichmanövern. Die erneuerte Oberflächengeometrie reduziert zudem die ungünstige Wärmeentwicklung bei hohen Fahrgeschwindigkeiten.

Durch die Formgebung der Innenschulter des Reifens wird die Wasserableitfähigkeit verbessert, was eine Verminderung der Aquaplaninggefahren zur Folge hat. Polierte Längsrillen dienen der schnelleren Wasser- und Schneematschableitung zwischen dem Reifen und der Fahrbahn. Der Glanz der Rillen vervollständigt das elegante Aussehen des Reifens.

Cool Zone Concept

Einzigartig wird der neue Reifen durch die wichtigsten Innovationen: Multilagenstruktur, Raps-Silica-Mischung und neue Profilgeometrie. Die unterste Lage in der Multilagenstruktur besteht aus einer dünnen Schicht Gummimischung zur Reduzierung der Wärmeentwicklung, was wiederum zur Verminderung des Rollwiderstandes beiträgt. In der mittleren Schicht reagiert die flexible Mischung schneller auf die Lenkbewegungen als eine herkömmliche Gummimischung. Der Kontakt mit der Fahrbahn wird somit sensibel und präzise. Seine Fahrstabilität zeigt sich auf einer Oberfläche mit vielen Rillen noch besser.

Die rauen Fahrbahnen beanspruchen die Laufflächengummimischung sehr stark. Darüber hinaus muss die Gummimischung in der Lage sein, selbst bei großen Temperaturschwankungen zwischen null Grad und Hitzegraden einwandfrei zu funktionieren.
Zur Herstellung der Lauffläche kommt Rapsöl zum Einsatz. Das ist ein sich erneuerndes Naturprodukt. Rapsöl verbessert die Reißfestigkeit des Gummis und hält außerdem der dynamischen Belastung beim Fahren sehr gut stand. Durch die für den Z SUV konzipierte neue Raps-Silica-Mischung wird auch der Nassgriff insbesondere bei kühlen Temperaturen sichergestellt. Mit der neuen Gummimischung entsteht kein Lärm auf rauem Asphalt. Geräuscharm und angenehm fährt sich der Reifen.

Die Kombination von Sommersilica und Rapsöl reduziert den Rollwiderstand, weshalb der Kraftstoffverbrauch und der Emissionsausstoß verringert werden und der Wirkungsgrad des Motors erhöht wird. Nokians Z SUV verfügt über eine starke und schnittbeständige Flankengummimischung, wie das auch bei den sonstigen Reifen der Marke Nokian für Stadtgeländewagen und den 4×4-Einsatz der Fall ist. Jahrelang wurde er auf den kargen und rauen Straßen des Nordens wie auch auf den Schnellstrecken in Europa entwickelt und gestestet. Die Verschleißfestigkeit ist mit Labortests und Dauertests auf anspruchsvollen Asphaltbelägen entwickelt worden.

Die Abnutzungsanzeige (Driving Safety Indicator, DSI) auf dem mittleren Profilstollen gibt dem Fahrer die noch vorhandene Tiefe der Hauptrillen an. Sicheres Fahren bei regnerischen Witterungen auf rilligen und von Bodenfrost gehärteten Fahrbahnen setzt voraus, dass die Reifen in gutem Zustand sind. Auf dem Infobereich an der Flanke des Reifens können die Reifendruckempfehlungen geschrieben werden. Der richtige Reifendruck macht das Lenken des Fahrzeugs präziser und vermindert die Schäden an den Reifen. Zudem steht der richtige Reifendruck in direkter Relation zum Kraftstoffverbrauch. Der richtige Reifendruck kann dem Fahrer sogar eine Ersparnis von einem halben Liter pro hundert Kilometer bringen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.