BRV-Reifenfachverkäufer-Lehrgang im September 2008

Am 13. September endete in Rösrath bei Bonn der vierte BRV-Reifenfachverkäufer-Lehrgang des Jahres 2008, wiederum gesponsort vom Reifenhersteller Dunlop. 14 Damen und Herren aus BRV-Mitgliedsbetrieben hatten sich fünf Tage lang einer intensiven Verkäuferschulung unterzogen und sich in den Themenbereichen
• Markt und Wettbewerb,
• Kundenorientierung und Kommunikation,
• Kalkulation und Preisgestaltung
• Kommunikation am Telefon und
• Erfolgsschritte im Verkaufsgespräch
fortgebildet.

Auf besonders positive Resonanz stießen die unter Leitung von BBE-Fachtrainer Andreas Kriete durchgeführten Rollenspiele, die zum Ziel hatten, Optimierungspotenziale im Umgang mit dem Kunden zu erkennen und durch gezielte Verhaltensveränderungen die Abschlussquote bei Kundengesprächen deutlich zu erhöhen.

Am Lehrgang nahmen teil: Sven Ahrens (Hanse-Trading Reifenservice GmbH, Fürstenwalde), Benjamin Brack (Reifen Moses GmbH, Schmitten), Sebastian Christ (Reifen Christ GmbH, Wesseling), Silvia Cizmarova (Reifen-Center Ralf Heberer GmbH, Bergheim), Sonja Dahmen (Reifen Gundlach GmbH, Raubach), Marco Illgen (Dresdner Reifen Zentrale GmbH, Dresden), Sascha Meier (Reifen Sprick GmbH, Rinteln), Ramona Meißner (Reifen Wagner I.S. Auto-Service GmbH & Co. KG, Nürnberg), Werner Moelter (R.C.M. – Reifen Center Moelter, Büttgenbach/Belgien), Marco Nietmann (Reiff Reifen und Autotechnik GmbH, Reutlingen), Melanie Pauli (Reifen Gundlach GmbH, Raubach), Werner Schneider (point S Setzer GmbH, Hachenburg), Nico Tschöpe (Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe) und Kristian Wildeck (Hanse-Trading Reifenservice GmbH, Fürstenwalde).

Lehrgangsbester mit der Note 1,35 wurde Sven Ahrens, Außendienstmitarbeiter der Firma Hanse-Trading Reifenservice GmbH in Fürstenwalde. Nikolaus Ehrler, BRV-Vorstand und Vorsitzender der Prüfungskommission: „Bei Herrn Ahrens handelt es sich um einen besonders förderungswürdigen Mitarbeiter. Deshalb wird er im ersten Juniormanager-Lehrgang des Jahres 2009 einen kostenlosen Lehrgangsplatz erhalten.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.