„Hanse-Tour“ ebenso wie Partner Michelin auf IAA Nutzfahrzeuge

Als einer der offiziellen Partner hat Michelin die zehnte Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge unterstützt, die vom 28. August bis zum 5. September über eine Distanz von 2.000 Kilometern von Duisburg aus über Rotterdam, Bremen, Cuxhaven, Lübeck und Stralsund bis nach Stettin (Polen) sowie anschließend zurück über Waren an der Müritz bis nach Hamburg führte. Jetzt geht diese sogenannte „Hanse-Tour 2008“, mit der die Geschichte des Städte- und Handelsbundes buchstäblich „erfahren“ werden sollte, noch in die Verlängerung: Denn die Oldtimer der Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge werden ebenso auf der 62. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ausgestellt sein wie auch Partner Michelin vor Ort mit einem eigenen Stand (A10 in Halle 17) Flagge zeigen wird. „Die Marke Michelin steht weltweit für Mobilität. Mit unserer langen Tradition im Bereich Nutzfahrzeugreifen unterstützen wir die Deutschlandfahrt für historische Lkw nur zu gerne. Die Teilnehmer und ihre liebevoll restaurierten Fahrzeuge vermitteln auf besonders sympathische Art und Weise die Notwendigkeit des Fernverkehrs“, begründet Manfred Möller, Regionalverkaufsleiter von Michelin am Startort Duisburg, das langjährige Engagement des Reifenherstellers rund um die Veranstaltung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.