Conti verlassen, aber doch treu geblieben

Vormals war Jim Seidel Verkaufsdirektor bei Continental Nordamerika. Jetzt ist er Präsident und CEO beim amerikanischen Online-Reifenhändler BadBoysTires.com – und hat sein Markenportfolio um Continental ergänzt. Aus seiner Zeit bei Continental wisse er um das Erstausrüstungsniveau der Reifen: Daher beginnt BadBoysTires.com auch mit den Reifenlinien, die Continental in die Erstausrüüstung liefert, und wird danach die Reifenlinien ergänzen, die ausschließlich fürs Ersatzgeschäft vorgesehen sind. Bad Boy Tires ist eine Tochtergesellschaft der Firma XL Tire, Inc., die wiederum der Familie Seidel gehört.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.