Kristall 4×4 von Fulda für das SUV-/Offroad-Segment

Konzipiert für den überwiegenden Straßeneinsatz im Winter, sollte der Kristall 4×4 Fahrern von SUVs und Offroadern drei wesentliche Eigenschaften bieten, hatte Reifenhersteller Fulda den Entwicklern ins Lastenheft geschrieben: kürzere Bremswege auf nassen und rutschigen Straßen, agiles Handling sowie eine niedrige Geräuschentwicklung.

Zwar bietet das Offroad-Fahrzeug im Winter aufgrund seines Allradantriebs in einigen Punkten Vorteile. „Dennoch ist auch bei Allradlern eine Ausrüstung mit Winterreifen erforderlich, um die Zuverlässigkeit auf winterlicher Straße zu gewährleisten“, erläutert das Produktmanagement von Fulda Reifen. „Gerade beim Bremsvorgang beweist sich, dass der Geländewagen einem gewöhnlichen Pkw nicht überlegen ist. Die richtige Winterbereifung spielt auf glattem, rutschigem Untergrund eine entscheidende Rolle. Der neue Fulda Kristall 4×4 wurde speziell für den Wintereinsatz von SUVs und Offroadern entwickelt und bietet daher effiziente Reserven bei allen Wetterbedingungen.“

Um insbesondere beim Bremsen einen wirksamen Kontakt zur Fahrbahn zu ermöglichen, verfügt der Kristall 4×4 über eine neuartige Laufflächenmischung, die bedingt durch ihren erhöhten Silica-Anteil die Haftung des Reifens auf der Straße verbessert. Die spezielle Hochleistungsmischung bleibt dadurch auch bei niedrigen Temperaturen flexibel und sorgt so für eine Verzahnung des Reifens mit der Fahrbahnoberfläche. Die daraus resultierende Verkürzung der Bremswege leistet einen Beitrag zur Risiko-Prävention im Straßenverkehr.

Die umlaufende Mittenrippe ermöglicht eine präzise Übertragung der Lenkbewegungen. Gleichzeitig bewirken stabile Schulterblöcke einen exakten Fahrbahnkontakt bei Kurvenfahrt und Bremsmanövern. Auf Basis seines laufrichtungsgebundenen Profils und einer hohen Lamellendichte bietet der Kristall 4×4 einen maximierten Aquaplaningschutz. Durch die zügige Ableitung des Wassers aus der Aufstandsfläche wird die Haftung des Reifens auf nasser Fahrbahn positiv unterstützt und die Gefahr des so genannten „Aufschwimmeffekts“ deutlich minimiert.

Neben den hier aufgeführten Kriterien zählen auch der Fahrkomfort und die Laufruhe zu den wichtigsten Eigenschaften des Kristall 4×4. Ursächlich für die geringe Geräuschentwicklung dieses Fulda-Winterreifens ist die versetzte Anordnung der unterschiedlich großen Profilblöcke, die dazu führt, dass die Profilblöcke nicht gleichzeitig, sondern zeitlich versetzt auf die Fahrbahnoberfläche treffen. Dies führt zu einer hörbaren Reduktion der Schallfrequenzspitzen, die Gesamtgeräuschentwicklung wird minimiert. Aktuell ist der Kristall 4×4 in zehn Größen und Ausführungen von 205/70 R15 96T bis 255/55 R18 109H XL im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.