Der „Scout“ des Roomster steht auf 17 Zoll

Die Basisversion des Raumwunders „Roomster“ von Skoda steht auf Reifen im Format 195/55 R15 85H und Stahlrädern Typ „Hermes“ (6×15 Zoll, ET 43), je nach Ausstattungslinie ist aber auch 205/45 R16 87W mit Aluminiumrädern (6,5×16 Zoll, ET 38) möglich. Die aufpreispflichtigen 15-Zoll-Aluminiumradoptionen heißen „Avior“ und „Line“, die aufpreispflichtigen 16-Zoll-Aluminiumradoptionen heißen „Atria“ und „Bear“. In 15 Zoll gibt’s ein Stahlreserverad, in 16 Zoll ein Stahlreservenotrad. Der Roomster Scout unterscheidet sich – ähnlich wie der Octavia Scout – durch eine kraftvollere, robuste Optik von seinen zivileren Brüdern und ist für kleinere Fluchten aus dem Alltag mit Reifen in 205/40 R17 84W und Leichtmetallfelgen vom Typ „Scout“ in 7×17 Zoll (ET 41) gerüstet, das Reservenotrad ist stählern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.