Conti wird zum „Familienunternehmen“

Der Hauck & Aufhäuser Familienindex für Deutschland (HAFixD) ändert zum zweiten Mal seit seiner Auflage im Juni 2007 seine Titelzusammensetzung: Ab dem 19. September 2008 werden die Aktien der Fielmann AG und der Continental AG die bisherigen Indexmitglieder Douglas Holding AG und Arcandor AG ersetzen. Dies hätten das für die Zusammensetzung von HAFixD und der europäischen Indexvariante HAFixE zuständige Gremium entschieden, heißt es bei „Frankfurt-Live“. Die Aufnahme der Continental AG in den HAFixD wurde möglich, weil der Familienkonzern Schaeffler-Gruppe seinen Anteil an der Continental AG zuletzt deutlich ausgebaut hat. Damit erfüllt die Continental AG die Kriterien für ein inhabergeführtes Unternehmen, die der Auswahl für den HAFixD zu Grunde liegen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.